Montag, 30. Juni 2014

Berlin, Berlin, Frau Süßstoff in Berlin

Letztes Wochenende war es wieder so weit, mein zweiter Tortenkurs in Berlin bei "Tolle Torten" hat stattgefunden. Beim ersten Mal hieß es "modellieren", nun war der Blumenkurs dran. Meine Freude war groß, wieder die liebe Dozentin Valentina zu treffen, und ich glaube das beruhte auf Gegenseitigkeit. ;-)

 

 Wir starteten mit einer Vorstellungsrunde, und nachdem wir uns nun näher "beschnuppert" hatten, ging es rund.
Angefangen haben wir damit aus Blütenpaste die Kegel ( das Innere) für Rosen, Nelken, und Callas, so wie die Blätter in 2 verschiedenen Größen auf Draht zu modellieren.


Hier noch ein kleiner Ausschnitt des Werkzeugs und der Ausstecher:



Dann kamen die "Mini-Blümchen" dran! Gut das ich kleine Finger habe! Diese schlüpfrigen kleinen "Scheißerchen" mussten auf winzig kleine Blütenstempel gezogen werden.


Nun kam das Schönste,......Rosen - und Nelkenblätter ausstechen, ausdünnen, und filigran an die Kegel bringen. Wie Valentina so schön sagt: " Die Rosenblätter müssen lebendig sein"! :P



Als dann auch die Calla ausgestochen, ausgedünnt, und am Stempel befestigt wurde, bekamen die Blumen und Blätter noch einen "Feinschliff" , in dem sie mit Puderfarben abgepudert wurden.
Ab jetzt wurde es klebrig, und Phantasie war gefragt ! Das Arrangement musste mit Floristikband ummantelt, und fein für's Auge zusammengestellt werden. Höchste Gefahrenstufe !!!! Viele kleine hauchdünne Blumen und Blätter in der einen ( kleinen) Hand, Floristikband in der anderen ( kleinen) Hand, und dabei ziehen, wickeln, und alles in der richtigen Position lassen. Wie ich schnell feststellen musste, sollte man die Bruchgefahr der Blätter nicht unterschätzen !
Nach 7 Stunden Arbeit ( ja, man mag es kaum glauben, das so was Kleines so lange dauern kann), einigen Schweißausbrüchen, und viiiiel Spaß mit einer tollen Truppe war es dann endlich geschafft, und Frau Süßstoff stolz das sich die Hühnerbrust bog !



 
Mein Mann meinte das hätte eine Belohnung verdient, und lud mich doch glatt noch zum Abendessen auf den "Alex" ein !
 
 
So ging ein wunderbarer, erfolgreicher Tag im sonnigen und 25 Grad warmen Berlin für mich zu Ende ! <3
 
 

Kommentare:

  1. haaaalölleee
    mei hob grod dein BLOG entdeckt
    sooooo scheeeene SACHEN machst du do,,
    FREU. freu,, hob di glei gschpeichert
    damit i die wieda find,,,,los da no an liaben GRUAß do
    aus TIROL bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit,
    ich freue mich, das du den Weg aus dem tiefen Süden zu mir gefunden hast! <3
    Lieben Gruß von der Ela aus dem Norden

    AntwortenLöschen